Öffnung der Sportboothäfen in Schleswig-Holstein angekündigt

Die landesweite Sperrung sämtlicher Sportboothäfen, sowohl auf Binnenrevieren als auch an den Nord- und Ostseeküsten Schleswig-Holsteins soll am 4. Mai beendet sein. Dem Wortlaut der Erklärung nach soll "Freizeitsport für ein bis zwei Personen unter freiem Himmel" ermöglicht werden.

Dazu gehöre "vor allem aber auch der Wasser- und Segelsport".

Unabhängig davon ist das weiterhin bestehende Einreiseverbot zu touristischen Zwecken, und sämtliche weiteren Regeln, die zur Bekämpfung der Pandemie aufgestellt wurden. Es ist daher mit Auflagen zu rechnen, wenn die Häfen wieder in Betrieb genommen werden. Wir halten Sie auf dem laufenden, sobald wir nähere Informationen erhalten haben. 

Zurück